Dienstleistungen / Sicherheitsprüfungen

Prüfservice nach BetrSichV für prüfpflichtige Arbeitsmittel

Profitieren Sie von unserer Expertise und unserem Rundum-Dienstleistungsangebot!

Die Sicherheit eines Arbeitsmittels muss nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) über die gesamte Lebensdauer gewährleistet sein, und zwar in Form regelmäßiger Prüfungen, die etwaige sicherheitswidrige Zustände aufdecken würden.

In einer Gefährdungsbeurteilung ist neben dem „normalen Gebrauch“ auch zu beschreiben, wann, wie und durch wen die Prüfungen durchzuführen sind. Außerdem ist der Prüfungsumfang, je nach Verwendungszweck und Verwendungsart, festzulegen. Die „Technischen Regeln für Betriebssicherheit“ (TRBS) konkretisieren die Betriebssicherheitsverordnung.

 

Alle Infos als PDF-Dokument?

Info-Broschüre herunterladen

Informationen

Gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sind Sie als Unternehmer verpflichtet, die Sicherheit Ihrer Arbeitsmittel über deren gesamte Lebensdauer zu gewährleisteten, und zwar über regelmäßige Prüfungen. Als unabhängige Sachverständige bieten wir Ihnen eine umfangreiche Dienstleistungspalette an und führen alle Prüfungen nach den aktuell gültigen Regeln der jeweiligen Betriebssicherheitsverordnung durch.

Zu jedem festgestellten Fehler entwickeln wir auf Wunsch für Sie eine Lösung für eine wirtschaftliche Instandsetzung. Wir bieten Ihnen ein Rundum-Paket, das auch die Führung der Geräteakten zu Ihrem Maschinenpark, deren Auswertung sowie Verwaltung Ihrer Prüftermine beinhaltet.

Nutzen Sie unsere Expertise und erhöhen Sie die Sicherheit in Ihrem Unternehmen!

 

Kraftbetätigte Türen und Tore

einschließlich Schließkraftmessung nach ASR A1.7

  • Drehtüren
  • Schiebetüren
  • Flügeltüren
  • Rolltore
  • Sektionaltore
  • Schnelllauftore
  • Falttore

 

Weitere prüfpflichtige Arbeitsmittel

  • Leitern und Tritte
  • (Schwerlast-)Regale
  • Austauschbare Absetzbehälter und Container einschließlich Pressen
  • Wechselbehälter / Wechselbrücken
  • Überladebrücken und Rampen

 

Erdbaumaschinen und deren Anbaugeräte

nach DGUV 100-500

  • Bagger
  • Radlader
  • Baggerlader
  • Scraper
  • Grader Walzen
  • Muldenkipper
  • Planiergeräte
  • Schlepper und Rohrleger
  • Weiteres auf Anfrage

 

Straßenbaumaschinen

nach DGUV R 101-003

  • Straßenfertiger
  • Asphaltfräsen
  • Walzen
  • Bodenstabilisierer

 

 

Auf uns können Sie zählen

Unabhängig und zuverlässig

 

Alle Prüfungen erfolgen nach den aktuell gültigen Regeln der jeweiligen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und unabhängig von wirtschaftlichen Interessen eines Folgeauftrages für die Instandsetzung. Zu jedem festgestellten Fehler wird auf Wunsch eine Lösungsmöglichkeit für eine wirtschaftliche Instandsetzung genannt. Weiter führen wir in Ihrem Auftrag Geräteakten zu Ihrem Maschinenpark, werten diese nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten aus und geben Hinweise auf Prüff risten.

Kontaktperson

Kai Jentsch

Sachverständiger für Maschinen- und Anlagentechnik, Baumaschinen und Gabelstapler

Kontaktperson

Olaf Riloks

Schulungsleiter und Trainer / 
Fachkraft für Arbeitssicherheit